Tipps für Trinkwasser

Wer ausreichend Wasser trinkt, hat mehr Kraft und Vitalität!

Ein Minus in unserem Wasserhaushalt geht zu Lasten von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Unser Körper braucht für alle Stoffwechselvorgänge Flüssigkeit rund um die Uhr. Da uns ein Wasserspeicher fehlt, ist das regelmäßige Trinken wichtig. Nehmen wir zu wenig Wasser zu uns, wird es aus dem ganzen Körper abgezogen:

  • Dadurch wird das Blut dickflüssiger, das Herz muss schwerer arbeiten, die Zellen werden schlechter mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.
  • Denn bereits bei einem Flüssigkeitsverlust von 2 Prozent unseres Körpergewichtes ist die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit um bis zu 20 % vermindert.
  • Wir können schlechter denken, unsere Konzentrationsfähigkeit lässt nach, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Kreislaufstörungen können sich einstellen.


Genau aus diesem Grund:
Planen Sie regelmäßiges Wassertrinken in Ihren Tagesablauf ein!

  • Trinken Sie grundsätzlich zu den Mahlzeiten und den Pausen.
  • Stellen Sie eine Flasche Wasser möglichst in Sichtweite bereit.
  • Trinken Sie zu jeder Tasse Kaffee oder Tee ein Glas Wasser.
  • Sorgen Sie für Abwechslung. Trinkwasser z.B. mit Säften oder Getränkekonzentraten mischen.
  • Nehmen Sie zum Sport immer eine Flasche Wasser mit.
  • Nehmen Sie bei längeren Reisen einen ausreichenden Getränkevorrat mit.
  • In allen Fällen eignet sich Trinkwasser hervorragend als Durstlöscher.